News

Rechtsmedizin am Digitaltag der Uni Zürich

Die Uni Zürich macht den 25. Oktober zum Digitaltag. In einem breiten Programm werden u.a. auch digitale Tools und Anwendungen aus dem medizinischen Bereich vorgestellt. In einem Kurzvortrag stellt Till Siebert vom Instituts für Rechtsmedizin der Uni ZH eine packende digitale Anwendung vor im Bereich der Tatrekonstruktion in Virtual Reality.  

Infoabend an der Universität Zürich am 08.11.2018: CAS Forensic Nursing UZH stellt sich vor

Die Universität Zürich bietet ein breites Weiterbildungsangebot an. Die Weiterbildung an der Universität ist sowohl Wissensvermittlung wie auch Wissensaustausch, sodass die Universität und die Teilnehmenden vom Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis profitieren. Als herausragende Bildungs- und Forschungsinstitution bürgt die Universität Zürich für die hervorragende Qualität ihrer Weiterbildungsangebote. Damit Sie die Inhalte und Ziele der Weiterbildungsprogramme der Universität Zürich kennenlernen und den Programmverantwortlichen Fragen stellen können, laden wir Sie zu einem

"zu krass" - Kampage der Zürcher Opferhilfestellen

25 Jahre nach Inkrafttreten des entsprechenden Bundesgesetzes ist die Opferhilfe im Kanton Zürich gut verankert. Dank Beratung und Unterstützung gelingt es den acht Zürcher Opferberatungsstellen unter anderem, die psychische Belastung von Opfern von Gewalttaten zu verringern. Weil die Hilfsangebote aber vor allem bei jungen Erwachsenen kaum bekannt sind, startet der Kanton eine Informationskampagne Ein wesentlicher Teil der Kampagne  sind teilweise recht “krassen” Kurzfilme.

Das Istanbul-Protokoll - Folter erkennen und dokumentieren

Das Erkennen und Dokumentieren von Folter und die systematische Befragung von Folteropfern ist rechtsmedizinisch und psychologisch anspruchsvoll. Das Istanbul Protokoll gilt dabei weltweiter Standard und wurde von der UNO-Vollversammlung ihren Mitgliedsländern empfohlen. Das SRK St. Gallen bietet dazu Ende Oktober 2018 einen dreitägigen Basiskurs an. Zielgruppe sind Professionals aus Medizin, Psychologie und Recht. Eine wichtige Weiterbildung für Forensic Nurses in der Schweiz.  

Schweizer Forensic Nurse an  Kongress in Indien

Valeria Hofer, Forensic Nurse am IRM Zürich, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins SAFN, besucht gerade in Indien einen Kongress der Universität Gujarat Forensic University Gandhinagar. Auf Einladung des IKRK wird sie dort einen längeren Vortrag halten zur Situation   der Forensischen Pflege in der Schweiz. Infos folgen!

Erklärvideo Spurensicherung nach Sexualdelikt

Das IRM UZH zeigt auf seiner Website ganz neu eine Erklärvideo zum Thema körperliche Untersuchung und Spurensicherung nach Sexualdelikt Das Video zeigt in einfachen Schritten, wie eine rechtsverbindliche Untersuchung gemacht und Asservate gesichert werden können.

Weltjahreskonferenz Forensic Nursing

Wer Zeit, Geld und Feuer hat für die forensische Pflege, sollte sich dieses Datum unbedingt reservieren! International Conference on Forensic Nursing Science and Practice 24. – 27. Oktober 2018 in Reno, Nevada, USA Programm