News

Rechtsmedizin am Digitaltag der Uni Zürich

Die Uni Zürich macht den 25. Oktober zum Digitaltag. In einem breiten Programm werden u.a. auch digitale Tools und Anwendungen aus dem medizinischen Bereich vorgestellt. In einem Kurzvortrag stellt Till Siebert vom Instituts für Rechtsmedizin der Uni ZH eine packende digitale Anwendung vor im Bereich der Tatrekonstruktion in Virtual Reality.  

"zu krass" - Kampage der Zürcher Opferhilfestellen

25 Jahre nach Inkrafttreten des entsprechenden Bundesgesetzes ist die Opferhilfe im Kanton Zürich gut verankert. Dank Beratung und Unterstützung gelingt es den acht Zürcher Opferberatungsstellen unter anderem, die psychische Belastung von Opfern von Gewalttaten zu verringern. Weil die Hilfsangebote aber vor allem bei jungen Erwachsenen kaum bekannt sind, startet der Kanton eine Informationskampagne Ein wesentlicher Teil der Kampagne  sind teilweise recht “krassen” Kurzfilme.

Schweizer Forensic Nurse an  Kongress in Indien

Valeria Hofer, Forensic Nurse am IRM Zürich, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins SAFN, besucht gerade in Indien einen Kongress der Universität Gujarat Forensic University Gandhinagar. Auf Einladung des IKRK wird sie dort einen längeren Vortrag halten zur Situation   der Forensischen Pflege in der Schweiz. Infos folgen!

SAFN am Jahreskongress der American Academy of Forensic Sciences

Valeria Hofer arbeitet als erste Forensic Nurse am IRM Zürich. Die Kollegin ist aber auch Mitgründerin und Vorstandsmitglied bei der Swiss Association Forensic Nursing. Valerie hatte die Chance am Jahreskongress 2018 der American Academy of Forensic Sciences in Seattle, Washington, vom 19. bis 24. Februar teilzunehmen und dort auch ein Fachreferat zu halten! Zusammen mit ärztlichen und wissenschaftlichen VertreterInnen des IRM Zürich referierte sie zum Thema Forensic Photography: Focus on Small Findings Using

Wenn der Freund zum Feind wird / Quand l’ami devient l’ennemi / Quando l’amico diventa nemico

Ein Artikel aus der Zeitschrift KRANKENPFLEGE 01/2018 von Claudia Zbinden und Madeleine Bernet wenn der Freund… Un articolo nel giornale Cure infermieristiche 01 2018 di Claudia Zbinden e Madleine Bernet Quando l’amico.. Un article du journal Soins infirmiers 01 2018 de Claudia Zbinden et Madleine Bernet Quand l’ami.. Mit freundlicher Genehmigung durch die Herausgebenden        

Liebe und Gewalt

Liebe und Gewalt gehen nicht zusammen. So wie Macht und Ohnmacht nicht zusammengehen. Und doch Alltag ist für Paare in Beziehungen, in denen häusliche Gewalt geschieht.  Evelyne Oberholzer schildert ihre Geschichte in einem online-Artikel von herausragender Offenheit aber auch Qualität. Der lange Weg vom Kennenlernen, der Verliebtheit, den ersten Zweifeln, dem Schock, der Reue des Täters, des Verzeihens und der Scham des Opfers bis zum Ausweg aus der Gewaltspirale.

Häusliche Gewalt - Broschüre für Gesundheitswesen Kanton Bern

Die Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt hat Ende 2016 eine Broschüre verfasst, die sich an Berufsleute im Gesundheitswesen wendet. Die Informationen sind nicht nur für den Kanton Bern sondern auch andere Kantone relevant. Der Leitfaden entstand in Mitarbeit von zwei Vorstandskolleginnen des SAFN und macht inhaltlich einen Bogen vom Wie-ansprechen, über das Dokumentieren von Spuren bis zu rechtlichen Grundlagen für GesundheitsberuflerInnen.