Allgemein

Was ist eigentlich eine Forensic Nurse?

Am 23. März 2019 hat der Verein Swiss Association Forensic Nursing im Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB seine 2. Jahresversammlung abgehalten. Um das Profil der Forensic Nurses zu schärfen, verabschiedeten die Mitgliedern einen Vorschlag des Vorstandes für eine prägnante Formulierung,  was den eine Forensic Nurse überhaupt sei. Die Definition lautet: de:       Definition «forensic nurse» Eine Fachperson mit einem eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss im Gesundheits- oder Sozialwesen und einer Zusatzausbildung mit anerkanntem Diplom

2. SAFN - Jahresversammlung  in Basel

Die Vereinsmitglieder des Vereins SAFN haben sich am 23. März 2019 im Universitäts-Kinderspital beider Basel UKBB zur 2. Generalversammlung getroffen. Die Mitglieder bestätigen Rechnung 2018 und das Budget 2019 und sprachen sich für die Wiederwahl des sich selber konstituierenden Vorstand aus. Nach dem Vereinsteil referierte Forensic Nurse Stefan Schärli, Abteilungsleiter interdisziplinäre Notfallstation Wolhusen, zum Thema: “Implementierung Forensic Nursing in einem Akutspital”. Die  CAS-Arbeit von Stefan Schärli wird in wenigen Tagen im internen Bereich der

Forensischer Foto-Workshop am 4. Juni in Zürich

Der Verein SAFN bietet erstmals für Vereinsmitglieder und Gäste einen Workshop an. Am Nachmittag des 4. Juni 2019 können sich Forensic Nurses Grundkenntnisse in forensischer Fotografie aneignen. Der Ingenieur PhD Till Sieberth und Valeria Hofer, Vorstandsmitglied SAFN  mit CAS Forensic Nursing UZH, leiten den Workshop im Kulturhaus DYNAMO, das wunderschön an der Limmat am Ende des Platzspitz liegt. Die beiden erfahrenen Profis vermitteln Wissen und Können zu den Grundlagen und Anforderungen an

Forensik-Kongress der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychologie

Der 2. Forensik-Kongress der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychologie ist dem Thema  Hochstrittige Eltern! Psychisch kranke Kinder? gewidmet. Fachpersonen beleuchten dabei die Folgen von hochkonflikthaften (Paar)-Eltern-Beziehungen für die Kinder –Möglichkeiten und Grenzen von Intervention, Umgangs- und Besuchsrecht. Der Kongress wird am Mittwoch, 20. November 2019 in der Lokremise gleich am Bahnhof St. Gallen durchgeführt. Infos

Grundkurs Kinderschutz in der Medizin

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm hat im Rahmen eines vom Deutschen Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderten Projektes den Auftrag erhalten, im Zeitraum 2015-2020 einen Online-Kurs “Kinderschutz in der Medizin – ein Grundkurs für alle Gesundheitsberufe” zu entwickeln und zu evaluieren. Der Online-Kurs ist gratis und wird wissenschaftliche evaluiert. Der Wermutstropfen dabei: Die im Kurs aufgeführten rechtlichen Grundlagen gelten natürlich in der Schweiz nicht. grundkurs.elearning-kinderschutz.de

Gewalt gegen Kinder

 «Ein Kind unter sechs Monaten sollte keine Blutergüsse aufweisen», sagt Georg Staubli, Chefarzt Notfall im Kinderspital Zürich und Leiter der dortigen Kinderschutzgruppe in einem Online-Beitrag auf srf.ch. Georg Staubli ist auch Dozent beim Weiterbildungsgang “CAS Forensic Nursing” der UniZH.

"zu krass" - Kampage der Zürcher Opferhilfestellen

25 Jahre nach Inkrafttreten des entsprechenden Bundesgesetzes ist die Opferhilfe im Kanton Zürich gut verankert. Dank Beratung und Unterstützung gelingt es den acht Zürcher Opferberatungsstellen unter anderem, die psychische Belastung von Opfern von Gewalttaten zu verringern. Weil die Hilfsangebote aber vor allem bei jungen Erwachsenen kaum bekannt sind, startet der Kanton eine Informationskampagne Ein wesentlicher Teil der Kampagne  sind teilweise recht “krassen” Kurzfilme.